Springt zur Strecke 6255: [(Riesa -) Döbeln - Waldheim - Mittweida (- Chemnitz) [Streckenübersicht]  [Impressum] [Sitemap] [Bilder] [Landkarte] [Fenster schließen] Springt zur Strecke 6264: (Schwarzenberg/Erzgebirge -) Aue/Sachsen - Wilkau-Haßlau (- Zwickau/Sachsen)

Tunnelportale


Bilder der Strecke: 6258 (KBS 510 / KBS 410)

3 Tunnel (217 Meter)Felsenkeller  Edle Krone  Kunstgraben 

(Dresden Hbf -) Dresden-Altstadt - Freital Ost (- Freital-Potschappel -) Tharandt - Klingenberg-Colmnitz - Freiberg/Sachsen
(- Chemnitz (1950 - 1990 Karl-Marx-Stadt) - Wüstenbrand - St. Egidien - Glauchau/Sachsen - Glauchau-Schönbörnchen - Zwickau/Sachsen) (Albertbahn)

Tunnel Felsenkeller  [PIR]  (SN)
Wurde auch das Schwarze Tor des Plauenschen Grundes genannt

Ostportal des Tunnels Felsenkeller, um 1890 (Gemälde: Peter König, Aue)

Länge:
56,00 Meter

Streckenteil:
Dresden-Altstadt - Tharandt

Lfd-Nr, Direktion:
1078, Dre-041

Seite/Quadrant:
70 A Nicht eingezeichnet
72 D4 Nicht eingezeichnet

bei km:
3,7

Südwestportal des Tunnels Felsenkeller (Foto: SLUB Dresden, Abt. Deutsche Fotothek)
Ostportal, vom Bahnhof Dresden-Plauen (um 1890)
(Gemälde von Peter König, Aue)
1894-1895
abgetragen
Südwestportal, vom Bahnhof Freital-Ost (vor 1895)
(Sammlung: SLUB Dresden, Abt. Deutsche Fotothek)
 
Der Tunnel gegenüber dem Felsenkeller wurde 1855 neben dem Felsen gebaut, weil es doch damals zum Erlebnis einer Eisenbahnfahrt gehörte, einen Tunnel zu durchfahren. Seit 1857 benutzten auch die Züge der Eisenbahnlinie Dresden - Gittersee - Hänichen (- Possendorf) diesen Tunnel. Die eigentliche Strecke 6609 der Windbergbahn begann jedoch erst in Freital-Ost.

Tunnel Edle Krone  [PIR]  (SN)

Nordostportal des Tunnels Edle Krone (Foto: VSO)

Länge:
122,00 Meter

Streckenteil:
Tharandt - Klingenberg-Colmnitz

Lfd-Nr, Direktion:
1037, Dre-007

Seite/Quadrant:
69 B
71 D1

bei km:
18,2

Südwestportal des Tunnels Edle Krone (Foto: Jens Herbach)
Nordostportal, vom Haltepunkt Höckendorf Edle Krone
(Oktober 2004) (Foto: VSO)
  Südwestportal, vom Bahnhof Klingenberg-Colmnitz
(Juni 2003) (Foto: Jens Herbach)

Tunnel Kunstgraben  [FG]  (SN)
Wurde auch Muldenhüttener Tunnel bzw. Röschentunnel genannt

InterRegio mit 110 290-4 am Ostportal des Tunnels Kunstgraben (Foto: Thorsten Adler)

Länge:
36,20 Meter

Streckenteil:
Klingenberg-Colmnitz - Freiberg/Sachsen

Lfd-Nr, Direktion:
1079, Dre-042

Seite/Quadrant:
69 B Nicht eingezeichnet
71 C2 Nicht eingezeichnet

bei km:
38,5

Am ehemaligen Westportal des Tunnels Kunstgraben
InterRegio mit 110 290-4 am Ostportal in Richtung
Bahnhof Muldenhütten (1995) (Foto: Thorsten Adler)
Im August
1996 abgetragen
Am ehemaligen Westportal, vom Bahnhof Freiberg/Sachsen
(Januar 2011)

Landkarte:

(Dresden Hbf -) Dresden-Altstadt - Freital Ost (- Freital-Potschappel -) Tharandt - Klingenberg-Colmnitz - Freiberg/Sachsen
(- Chemnitz (1950 - 1990 Karl-Marx-Stadt) - Wüstenbrand - St. Egidien - Glauchau/Sachsen - Glauchau-Schönbörnchen - Zwickau/Sachsen) (Albertbahn)

Ausschnitt aus Kursbuchkarte von 1958

Hinweis:

Springt zur Strecke 6255: [(Riesa -) Döbeln - Waldheim - Mittweida (- Chemnitz) Valid CSS!Valid XHTML 1.0 TransitionalSollten Sie Fehler an den Daten entdecken oder Ergänzungen haben, so können Sie eine Mail an mich schicken.
 
Springt zur Strecke 6264: (Schwarzenberg/Erzgebirge -) Aue/Sachsen - Wilkau-Haßlau (- Zwickau/Sachsen)
Trennlinie